Weiterverarbeitung

Weiterverarbeitung verlangt ein besonderes Maß an Genauigkeit. Dafür bürgen nicht nur modernste Maschinen, sondern auch Mitarbeiter, die deren technische Möglichkeiten optimal zu nutzen wissen.

Fasen:

Ob klingenscharfe Kanten oder Ablagerungen von Schlacke und Zunder – mithilfe von Fasenschleifmaschinen und Fasenrobotern sorgen wir für die Passgenauigkeit, die etwa beim Fügen von Teilen zu Schweißkonstruktionen ein Muss ist.

Richten:

Für eine bessere Maßhaltigkeit setzen wir Maschinen ein, die Brenn- und Laserteile zwischen fünf und 15 Millimetern feineben richten. Dadurch werden auch Materialspannungen abgebaut. Sogar komplexe Teile lassen sich effizient weiterverarbeiten, und das ohne zusätzliche Nacharbeit.

Kanten:

Durch den Einsatz automatisierter und flexibler Abkantpressen können wir wirtschaftlich und zugleich akkurat arbeiten. Doch das allein genügt nicht. Erst unsere langjährige Erfahrung im Umgang mit den Materialien sorgt für jene Präzision, die notwendig ist, um Ihre individuellen Anforderungen perfekt zu erfüllen. Zu großflächig? Zu massiv? Nicht für uns! Wir verfügen über Biegehilfen, Hebetechnik sowie Ober- und Unterwerkzeuge, mit denen sich selbst raumgreifende Schwergewichte bearbeiten lassen. Sprechen Sie mit uns, was alles machbar ist.

Entrosten:

Beim Entrosten kommt es nicht zuletzt auf das richtige Strahlmittel an, ob in unserer Sandstrahlanlage oder unserer Freistrahlkabine, der Vorher-nachher-Vergleich zeigt, wie gründlich der Rost dabei entfernt wird.